In St. Silvester wird am Silvestermorgen um 5.00 Uhr wird in der Pfarrkirche ein Hochamt mit eingeladenem Festprediger gefeiert. Die Musikgesellschaft stimmt ab 4.30 Uhr ein und der Cäcilienchor gestaltet den Gottesdienst. Die Burgerschaft Freiburg spendiert – gemäss altem Gelöbnis – einen Käse und einen Schinken.

Alle sind herzlich willkommen.
Silvestermorgen um 05.00 Uhr.
Pfarrkirche St. Silvester. Die Kirche ist mit dem Privatauto gut zu erreichen.
Pfarrer Hubert Vonlanthen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Am Heiligen Abend wird die Geburt Jesu in Plasselb ganz lebendig: Mitglieder der Theatergesellschaft Plasselb schlüpfen in die Rollen von Maria, Josef, der Hirten und Herbergswirten sowie der Engel. Sogar ein Baby aus dem Dorf schläft als Jesuskind in der Krippe. Lebende Tiere sorgen dafür, dass aus der Muehlersgrotte ein „Stall“ wird. Und die Zuschauer können den Weg der heiligen Familie mitgehen: von Nazareth an der Muehlersbrücke – zur Herberge – zum Stall in der Grotte. Das eindrückliche Schauspiel zieht jährlich mehrere Hundert Besucher an, die sich von der feierlichen Atmosphäre am Ärgera-Ufer auf das Weihnachtsfest einstimmen lassen möchten. Anschliessend gibt es heissen Tee. Nur bei Dauerregen fällt das Krippenspiel aus.

Jung und Alt sind herzlich eingeladen.
Heiligabend um 17.00 Uhr
Plasselb, bei der Muelersbrücke, Anfahrt mit dem Auto (Parkplatz beim Fussballplatz und vor der Brücke)
August Brünisholz

Das Oberland lädt nicht nur zu Wanderungen ein, sondern auch zum Entdecken von kleinen Kapellen am Wegesrand. Am Montagsabend lohnt sich besonders ein Gang oberhalb von Brünisried. Vor der Buchenkapelle mitten im Wald wird von Anfang Mai bis Anfang September an jedem Montagabend um 19.30 Uhr eine Messe gefeiert. Jagdhornbläser, Alphornbläser, Jodlerclubs oder kleine Chöre wirken oftmals bei diesen Feiern mit. Danach kann man gemeinsam den Abstieg angehen oder noch etwas auf den Bänken vor der Kirche ins Gespräch kommen.

Jung und Alt sind herzlich eingeladen. Wer die Stimmung eines Waldgottesdienstes schätzt und Lust am Wandern hat, ist herzlich willkommen.
Montagabend von 19.30 Uhr bis 20.10 Uhr, Mai bis September
Buchenkapelle, Anfahrt mit dem Auto (von Brünisried nach Berg, dann Buecha. Kleiner Parkplatz 300m vor der Kapelle)
Johann Bielmann